">

Slant HTML5 Template

Wegbegleiter April - Nie allein

Wegbegleiter April - Nie allein

Jesus Christus spricht:
Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.
Matthäus 28,20

Nie allein

Wir spüren es überall um uns herum: die Dinge verändern sich alle; es entgleitet uns so viel. Wir leben in einer rasanten Zeit. Und es scheint, dass es nichts mehr gibt, auf das Verlass ist. Wir haben kaum noch Zeit, menschliche Beziehungen zu pflegen. Auch Menschen, die gern mit uns zusammen sein würden, sagen uns: „Du, da habe ich keine Zeit.“ Unsere Gesellschaft hat längst den Schritt in das Informationszeitalter getan. Und wir werden in den nächsten Jahren Veränderungen erleben wie vielleicht niemals zuvor. Wie werden wir als Ältere oder noch Jüngere damit fertig werden? Was wird aus uns und unseren Familien?
„Ich bin bei Euch alle Tage bis an der Welt Ende.“ Das sagt einer, der weiß, wie wir hier auf der Erde leben. Der mit uns gelebt hat. Einer, der Menschen sehr nahe kommen wollte, der sich nicht schämte vor ansteckenden Krankheiten und krimineller Energie. Einer, der von Menschen verlassen wurde und enttäuscht wurde, und der Einsamkeit erlebt hat, wie kein anderer. Und dieser Sohn Gottes interessiert sich für Dein und mein Leben.
Er ist bei mir. Immer. Tagsüber. Nachts. In der Sonne des Erfolgs und im Sturm des Scheiterns. In froher Gemeinschaft und in der Dunkelheit des Verlustes eines geliebten Menschen. Er ist da, an Tagen voller Kraft und auch dann, wenn Krankheit und Schmerz mich überwältigt. Er weiß, wie sehr wir das brauchen: die Gewissheit, nicht allein zu sein; die Gewissheit, dass Jesus Christus in aller Veränderung eine ewige Konstante bleibt. Er bleibt sich selber treu. Er bleibt uns treu. Er ist immer bei uns. Und er wird auch in meiner dunkelsten Stunde da sein.