">

Slant HTML5 Template

Wegbegleiter Mai - Vielfältig beschenkt

Wegbegleiter Mai - Vielfältig beschenkt

Dient einander als gute Verwalter der vielfältigen Gnade Gottes, jeder mit der Gabe, die er empfangen hat!
1.Petrus 4,10

Vielfältig beschenkt

Wir alle haben Begabungen mit auf den Lebensweg bekommen und wir dürfen sie zur Gestaltung und Bewältigung des Lebens einsetzen. Im Glauben an Gott, den Schöpfer des Lebens, sehen wir in diesen Gaben Geschenke unseres gnädigen Gottes. Gott hat uns diese Gaben nicht gegeben, damit wir sie für uns behalten. Indem wir unsere Begabungen zum Nutzen anderer Menschen einsetzen, dienen wir einander. Das Leben bietet so viele Möglichkeiten, mit den unterschiedlichen Fähigkeiten einander zu bereichern und zu helfen. Das gilt gerade in dieser Zeit der Corona-Krise. Auf diese Weise geben wir die Liebe Gottes weiter an andere und lassen andere teilhaben an Gottes vielfältiger, bunter Gnade. So erweisen wir uns als gute Verwalter der empfangenen Gnade Gottes und werden selbst reich beschenkt.
„Was bringt es mir, wenn ich anderen diene?“, so fragen viele. In der Antike war es die Aufgabe des Verwalters, seinen Herrn im Hause angemessen zur Geltung zu bringen. Als Verwalter der vielfältigen Gnade Gottes haben wir Christen genau diese Aufgabe, Gott zur Geltung zu bringen. Wer Gott zur Geltung bringen will, der lernt, sich von der Fixierung auf die eigene Geltung zu befreien. Liegt nicht in der Fixierung auf uns selbst heute eines der größten Probleme, durch welches das Zusammenleben so schwer gelingen will? Ja, es bringt mir etwas, wenn ich nicht gefangen bleibe im Drehen um mich selbst. Ja, es bringt mir etwas, wenn ich meinen Blick und den Blick anderer Menschen auf Gott lenke. Es bringt mir etwas, wenn ich diene und dadurch dazu beitrage, dass Gott zur Geltung kommt.